Pastor Loos: Da bin ich wieder ...

Einfuerung 2015Am Sonntag, den 17. Mai 2015 haben wir den Einführungsgottesdienst für Herrn Pastor Loos in der St. Pankratius-Kirche, Barterode gefeiert.
Die Predigt, die Pastor Loos an diesem Sonntag Exaudi gehalten hat, finden Sie hier. In folgendem Brief möchte er sich seiner neuen Gemeinde vorstellen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Evangelische Zeitung titelte Ende April zu meinem Abschied im Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte: „Da geht er nun“. Im Ankommen hier in der Region Adelebsen kann ich sagen: „Da bin ich wieder“.  Nach über 30 Jahren.

Von 1981-1984 habe ich die Pfarrstelle Erbsen-Lödingsen-Wibbecke versehen. Danach war ich fünfzehn Jahre Pastor am wunderschönen, eindrucksvollen Einbecker Münster. Und dann in der modern gemachten Lutherkirche Neu-Wulmstorf am Hamburger Stadtrand.

 

Die vergangenen zehn Jahre habe ich als Superintendent den Kirchenkreis Melle geleitet, der neugeordnet zum Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte im Osnabrücker Land geworden ist.

Auf meine Amtszeitverlängerung als Superintendent habe ich verzichtet, weil ich meine Dienstzeitverlängerung über die Pensionsgrenze hinaus bis Januar 2020 beantrage. Das Landeskirchenamt hatte Interesse, die Pfarrstelle in Barterode wieder zu besetzen und so ist meine Anfrage positiv aufgenommen worden. In eine vertraute Gegend zurückkommen zu können, das hat was. Meine Frau und ich freuen uns auf die Zeit mit Ihnen und Euch. Unsere fünf Töchter und Söhne leben und arbeiten in Berlin, Braunschweig, Hamburg und Hannover. Das dritte Enkelkind hat sich für den Herbst dieses Jahres angemeldet.

 

Die Pfarrstelle Barterode-Eberhausen-Güntersen ist im Stellenplan des Kirchenkreises Göttingen mit 50% eines vollen Dienstauftrages bewertet. Mit der anderen Hälfte bin ich in der Gemeindeberatung und Organisationsentwicklung der Landeskirche tätig.

 

Mit großer Leidenschaft hat sich der Kirchenvorstand im Kirchenkreis für den Erhalt des Pfarrhauses in Barterode engagiert. Viele Gemeindeglieder haben sich mit entschlossener und fleißiger Hände Arbeit beteiligt und über 5.000 € Eigenleistung bei der Renovierung erwirtschaftet. Große Achtung allen, die Kraft und Zeit investiert haben.

 

In den nächsten Wochen und Monaten werden wir im Kirchenvorstand weitere Zukunftspläne schmieden und beraten, wie wir vor Ort in den Dörfern eine offene, den Menschen zugewandte  und freundliche,  evangelische Kirchengemeinde sein können.

 

So grüße ich Sie neugierig und herzlichPastor Loos

 Loos Unterschrift

Pastor und Superintendent a.D.

Copyright © 2001-2017 - Heimatverein Barterode e.V.
Alle Rechte vorbehalten.